•  
  •  
31.10.2015
Matchbericht
In der 3. Meisterschaftsrunde trafen wir auf Mutschellen 1. Der erste Satz verlief erstaunlich gut. Viele Punkte konnten wir mit dem Service gewinnen. Im zweiten Satz wurde als Ziel ein Satzgewinn mit einem Vorsprung von 15 Punkten definiert. Gesagt, getan mit sogar einem Extrapunkt dazu. Wir spielten sehr clever und abwechslungsreich. Im dritten Satz gab es dann jedoch eine Wende. Wir spielten nicht mehr schlau, die Annahmen waren nicht präzise und so konnten wir auch keinen Druck machen. Trotz grosser Unterstützung unserer treuen Fans mussten wir den dritten Satz abgeben. Auch im vierten Satz lief es uns nicht sehr gut. Das Selbstvertrauen fehlte. Wir spielten immer dieselben Bälle und machten viele Eigenfehler. Auch Wechsel der Spielerinnen haben nichts verändert und so stand es dann 2:2. Im Tie-Break haben wir uns dann glücklicherweise wieder gefangen und spielten so, wie wir es eigentlich können. Wir konnten den letzten Satz klar mit 15:8 gewinnen und holten uns somit 2 Punkte. Somit stehen wir momentan hinter Mellingen 1 auf dem 2. Rang. Unser nächster Match findet am 8. Dezember in Frick statt. Dazwischen haben wir noch den Cup-Match (5. November) in Rheinfelden.

19.09.2015
Turniersieg in Wettingen
Bekanntlich ist der Morgen nicht unsere bevorzugte Tageszeit zum Volleyballspielen und wir verloren im ersten Spiel des Tages prompt einen Satz gegen das 4. Liga Team von Wettingen. Anschliessend konnten wir uns aber von Spiel zu Spiel steigern und gewannen alle anderen Gruppenspiele mit 2:0 und qualifizierten uns für den Final. Nach der langen Wartezeit von fast zwei Stunden verloren wir den ersten Satz gegen Sursee deutlich. Glücklicherweise konnten wir uns aber erneut steigern und das Spiel im Tiebreak des 3. Satzes gewinnen. Wir freuen uns sehr über diesen Turniersieg und die gewonnenen Gutscheine vom Bad Schinznach.


15.09.2015
Erfolgreicher Start in die Saison 2015/2016 
Letzten Dienstag starteten wir erfolgreich in die neue Saison. Wir waren in der ersten Rundes des AG-Cups zu Gast beim 4. Ligisten Volley Meisti. Trotz Abwesenheiten von einigen Spielerinnen konnten wir das Spiel 3:0 gewinnen. Erfreulich zu erwähnen ist ausserdem, dass wir die neuen Spielerinnen problemlos ins Team integrieren konnten. Somit steht uns diese Saison zum ersten Mal die Möglichkeit zur Verfügung, auf allen Positionen wechseln zu können. In der nächsten Runde des AG-Cups treffen wir auf das Damen 1 des Volley Aarburg-Zofingen, welches in der 2. Liga spielt.